Liebe Hovawart-Freunde und liebe Freunde des Großen Münsterländers,

 

wir, das sind Marcus und Maria Overhoff und unsere Kinder Frederik, Johanna und Henning, leben in einer Bauernschaft nahe Haltern am See. Südlich wird unser Ort durch die "Lippe" begrenzt, nördlich von uns erstreckt sich ein großes Waldgebiet, die "Hohe Mark".

 

Im Jahre 1999 zog unser erster gemeinsamer Hund, eine schwarzmarkene Hovawarthündin, namens "Bonny vom Plesseblick",  in unser Haus und unsere Herzen. Nachdem sie alle zur Zucht benötigten Auflagen erfolgreich gemeistert hatte, gründeten wir mit ihr den FCI - Zwinger

"von den Lippwiesen", in dem 2005 der A-Wurf mit 9 Welpen und 2007 der B-Wurf mit 11 Welpen fiel.

Im Dezember 2010 erblickten Enkelkinder unserer Bonny das Licht der Welt, so dass ab Februar folgenden Jahres "Amila vom Lippebogen" unsere Familie bereicherte und das Leben ihrer Oma etwas aufmischte. Sie war ein Jungbrunnen für unsere alte Hündin, die dann im November 2014 im Alter von über 15 Jahren starb.

Seit August 2015 haben wir wieder einen zweiten Hund an unserer Seite.                                               Die Große Münsterländer-Hündin Okka, gewölft am 11.06.2015 im Zwinger "vom Flörbach", macht seither unser Rudel komplett. 

 

Da uns zum einen das Wohl der Rassen "Hovawart" und "Großer Münsterländer" und im Besonderen das Wohl der von uns gezüchteten Hunde sehr am Herzen liegt, ist es unser Bestreben, durch  eine verantwortungs- und liebevolle Aufzucht und Prägung unseren Welpen das nötige Rüstzeug mit auf den Lebensweg zu geben.

Des Weiteren achten wir bei der Verpaarung der Elterntiere auf einen niedrigen Inzuchtkoeffizienten, einen geringen Ahnenverlust und auf den Phäno- und Genotyp des Zuchtpartners, damit die Fitness und Vitalität der Rassen weiterhin gut bestehen können - und doch hat immer noch "Mutter Natur" ihre Hand mit im Spiel (und das ist auch gut so ;-)  ).

 

Von den zukünftigen Besitzern unserer Welpen erwarten wir Zeit, Bewegungsfreude und die Absicht ihr vierbeiniges Familienmitglied den Anlagen entsprechend zu beschäftigen. Der Hovawart, wie auch der Große Münsterländer sind ihrer Rasse entsprechend triebstarke Hunde, die "gearbeitet" werden wollen. Zusätzlich möchten wir, dass Ihr Welpe Familienanschluss genießt, denn so findet er schnell "seinen Platz" im "Rudel", vorausgesetzt Sie gehen liebevoll und konsequent mit ihm um.

 

Wenn Sie sich beim Lesen dieser Zeilen angesprochen fühlen, dann melden Sie sich doch einfach telefonisch oder per E-Mail bei uns!

Wir freuen uns auf Sie!!!

 

Es grüßen herzlichst

 

Marcus und Maria Overhoff

 

Tel: 02364-108910

E-Mail: m-m-overhoff@t-online.de